Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/muxiststill

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schnell noch kurze Meldung

Ich habe noch 10 Minuten Zeit euch zu schreiben, dann ist Arbeitsbeginn für den ersten offiziellen Drehtag. Heute stehen 3 Bilder auf der Disposition, alles im Hotel - wir haben uns in ein Zimmer eingemietet und werden da bis nach Mitternacht drehen, wenn wir nicht vorher rausgeschmissen werden, denn wir haben keine Drehgenehmigung und es gibt ein Bild, in dem John das Bett mit ne Axt zertrümmert, weil er einmal Superstar sein will - das könnte laut werden, aber wir haben die Szene ans Ende gelegt.... und wir zertrümmern auch nicht das wirkliche Bett, wir haben eine Holzblende besorgt... Ansonsten hat es hier geschneit und die Tage vergehen mittlerweile immer schneller, weil es so viel zu tun gibt. Es ist schön das wir so früh hierher gekommen sind - so konnte ich NY ein bisschen kennen lernen. Denn Dienstag nächste Woche ist unser letzter Drehtag hier und wir haben nur Samstag frei, der auch nicht frei bleibt, das gilt nur für die technischen Departments. Ich darf bestimmt wieder Drehpläne überarbeiten oder weiß ich was - ich wollte gerne noch mal mit der Fähre wie wir damals einmal an der Statue vorbei auf die Insel und wieder zurück. Ich hoffe das schaffe ich noch! Morgen drehen wir mit der ehemaligen Miss Germany - sie hat ne kleine Rolle in unserem Film, wird aber behandelt wie ein Superstar. Auf den Drehtag morgen bin ich gespannt... Die Story ist nicht so einfach zu erklären Mama: Ein Typ lässt sich Gliedmaßen amputieren (Finger/Arm/Bein) um in die Medien zu kommen und berühmt zu werden, und kristisiert damit die gesamte Medienlandschaft (TV) wie crazy die sind: Dschungelcamp, Ich bin ein Superstar - holt mich hier raus.... Das Drehbuch ist verrückt und ich bin nicht 100%ig von der Geschichte überzeugt, auch was die Realisierung für die Kohle, die uns zu Verfügung steht betrifft. Aber ich kann mehr als Regieassi machen, nämlich kreative Mitwirkung - und das ist das spannende an dem Projekt und das es ein Roadmovie ist - durch halb Amerika geht, deshlab hab ich JA gesagt. Ich muss los. Kussi!
1.2.07 18:15


Liebste Tine, der Grundgedanke der Story ist bestimmt nicht schlecht. Denn man glaubt gar nicht, was manche Leute so tun, um in die Medien zu kommen. Hier läuft ja im Moment eine neue Runde "Deutschland such den Superstar" und man kann manchmal gar nicht fassen, was sich da in den Vorausscheiden so produziert hat. Völlig talentlos - und eigentlich fast zum Schämen. Aber das sehen wir wohl nur so.

Heute bekommt Steffi ihr Halbjahreszeugnis; ich glaube schon, dass sie sich in einigen Fächern verbessert hat. Ich war doch neulich in der Schule wegen des Lehrerwechsels in vielen Kursen. Ich muss mal sagen, dass ich sehr angenehm von Herrn Zietmann und Herrn Dummjahn (ist ja eigentlich auch ein blöder Name für einen Lehrer) überrascht war. Es war ein sehr nettes Gespräch. Nun konnten wir erst einmal wieder etwas gerade biegen. Aber es ist wirklich auch für die Lehrer schwer, die Kurse sinnvoll zu koordinieren und auch in den noch verbleibenden Klassen, wird sich Steffi  doch noch auf einige Lehrerwechsel einstellen müssen. Aber sie schafft das schon, ein bisschen hat sie das schon eingesehen; aber erst einmal läuft es jetzt  im nächsten Halbjahr fast alles nach ihren Wünschen.

Sag mal, ist denn Euer letzter Fil "Hände weg vom Missisippi" schon auf der Berlinale mit dabei? Dann würde ich mich doch glatt noch um Karten bemühen.

Viele liebe Grüße und gute Reise zu Eurem nächsten Drehort. Deine Mum.

2.2.07 08:41


müde....

Mir ist kalt und ich habe ganz wenig geschlafen... das geht ein bisschen auf meine Laune und daher bin ich gerade nicht sehr freundlich zum Rest der Crew, eigentlich müsste man jetzt Sport machen damit man irgendwie wach und fit wird.... Mama du wirst keine Karte mehr für "Hände weg von Mississippi" bekommen, ja der soll wohl auch auf der Berlinale laufen, aber ich krieg ich eh nichts mit von den Dingen die in Deutschland ablaufen - also am besten du probierst es einfach. Ich muss wieder los, zum nächsten Motiv, hatten gerade kurze Frühstückspause!
4.2.07 14:10


huhu also ich bin heute mehrere Male um die Berlinale Kartenschlange rumgeschlichen...hab das Journal hoch und runter gelesen,habe meine Äuglein gerieben...tief geseufzt..aber ich muss dir sagen: euer Mississippi Film läuft nicht. So. Jetzt erklär mal. Ich hab Ferien,ach ja wir haben ja telefoniert :P Gestern hab ich DS videos gesehen,heute war ich in Berlin...komische Sache,stell dir vor:die Menschen waren nett! Morgen gibbet dann Steuern satt...Do Frisör...und am Samstag würde ich gern zu Berlinale Premiere von "die fälscher" mal sehen :] Nadine hat ab Samstag so ne art Weiterbildung in Bad Saarow(die die nach mir schreiben sollen das bitte noch einmal genauer erklären). Tine wo steckst du gerade? *drück*
6.2.07 21:28


hey ihr lieben

ich melde mich kurz, wenn auch hier schon sehr spät. wir haben NY verlassen und sind in Emporia angekommen, Verginia und hatten heute unseren Vorbereitungstag hier. morgen wird wieder weiter gedreht. tagsüber war es ganz schön, die sonne hat geschien... am letzten tag in NY - Brooklyn gab es in der Location Feueralarm, Wasserrohrbruch und 3 grosse Feuerwehrautos sind gekommen... das war spannend, aber ich hatte auch ein bißchen Angst muss ich zugeben. Ist zum Glück alles gut gegangen. Was gibt es bei euch Neues? Das mit dem Kinderfilm finde ich sehr schade, ich weiß das "Hände weg von Mississippi" in der Vorrunde nominiert war. Komisch! okay ihr lieben, dann versuche ich jetzt mal die Augen zu schließen. Manchmal möchte ich mich einfach nur nach Hause biemen... ich glaube das Amerika irgendwie eine Erfahrung sein wird, die schön ist, aber die Arbeit hier ist echt anstrengend und manchmal wird soviel diskutiert für nichts... eure Tine
9.2.07 07:20


Tinchen, bei uns schneit es im Moment wie verrückt und alles bleibt liegen. Es sieht ziemlich schön aus, obwohl ich ja eigentlich schon auf den Frühling warte ( wegen des Bootes z.B.) An diesem WE habe ich zum Glück frei. Aber mit "Ausschlafen ist am Sa auch nichts, da Steffi um 8.00 Uhr zu ihrem DRK-Lehrgang in Gransee sein muss. Na, was tut man nicht alles als liebende Mutter. Nun habe ich die Sache gleich so geplant, dass ich anschließend zu Oma fahre und dort ein "Großreine-Mach-Tag" veranstalte, einschließlich Bettenbeziehen, usw (seufz..) Nadine kann wegen ihres Notfallkurses auch nicht kommen.

Am vorigen Sonntag war sie aber da und wir haben es uns wirklich gut gehen lassen.Ich bin früh aus dem Dienst gekommen, mittags waren wir im "Holzwurm" in Fürstenberg essen. (war wirklich ein netter Vorschlag von Steffi und Nadine). Anschließend habe ich alle noch zu einer "Von-Außen-Hausbesichtigung" in Bredereiche eingeladen. Ganz toll sage ich Dir, eine alte Villa, ein bisschen (Papa potenziert diese Aussage natürlich um das 10fache) sanierungsbedürftig. Ich hätte sie zu gerne gekauft. Liegt direkt an der Havel. Ich kenne sie von früher, da darin mal eine Arztpraxis untergebracht war. Damals habe ich dieses Haus schon bewundert und nun steht es sogar zum Verkauf. Aber bis zum 5.02. musste an die Stadt Fürstenberg ein Gebot abgegeben werden. Und ich glaube, für 105.000,- Mindestgebot hat sich bestimmt ein Liebhaber gefunden. Ach schade, hätten wir in unsrer Familie doch nur ein paar echt gute Handwerker. Diesbezügliche Schwiegersöhne sind ja leider auch nicht in Sicht. Na, Tinchen, Du kennst ja meine Vorliebe für alte, traditionsträchtige Häuser. Und dieses sieht wirklich aus, wie ein kleines Schlösschen. So, nun aber genug von meinen geplatzten Träumen.

Es ist wirklich schade, dass Euer Fil nicht auf der Berlinale läuft, aber es ist sowie so fast unmöglich, Karten zu ergattern. Aber er wird ja hoffentlich irgendwann in die Kinos kommen.

Für die nächsten Tage wünsche ich Dir viel Spaß und das Du vielleicht immer ein wenig Zeit nebenher hast, die Gegend zu erleben. Sei ganz lieb gegrüßt und geküsst - Deine Mum

 

9.2.07 11:03


Pläne für Sonntag?

Hey, ich versuche euch gerade Karten für die Premiere am Sonntag 11.02 noch Karten aufzutreiben, man scheiße - das ist mir vorher nicht in den Sinn gekommen - so ein Mist, aber vielleicht klappt es ja noch, also halte euch frei bitte - ich sage euch morgen bescheid. Zum Glück drehen wir morgen vor dem Hotel, da werde ich euch in der Mittagspause mal anrufen und dann weiß ich vielleicht schon mehr. Das wäre toll, wenn das noch klappen könnte. Ach Mama, ja das mit den Handwerkern ist so eine Sache, hätte ich so was gelernt, dann gäbe es jetzt solche Männer als Freunde/Bekannte in unserer Familie. Es tut mir leid, das ich hier gelandet bin ... im nächsten Leben, hihi! Und dann kaufe ich dir ein Schloß liebste Mama. Also ich melde mich morgen!
10.2.07 01:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung